Funktionsprinzip des Filterwaschtrockners

- Feb 13, 2020-

1. Futterfiltration:

Die integrierte Filter-, Wasch- und Trocknungsmaschine leitet die zu behandelnden Materialien über eine Pumpe oder einen Hochwassertank in die Maschine. Nach dem Zuführen wird der Filtervorgang unter Druck oder Vakuum durchgeführt, um eine Fest-Flüssig-Trennung zu erreichen

2. Schlagen und Waschen:

An der Innenseite des Zylinders ist eine spezielle rotierende Sprühvorrichtung installiert, um die Reinigungsflüssigkeit gleichmäßig im Behälter zu verteilen, wodurch die Innenreinigung und Materialreinigung des Behälters realisiert werden kann. Die festen Materialien und die Reinigungsflüssigkeit werden durch die positive und negative Drehung und die Auf- und Abbewegung des Mischschabers aufgeschlämmt, so dass die Materialien vollständig gewaschen werden können.

3. Trocknen, Lösungsmittelrückgewinnung:

Die Geräteheizvorrichtung erwärmt den Filterkuchen gleichmäßig, der Filterkuchen wird vom Rührschaber Schicht für Schicht abgekratzt und zum Umdrehen getrieben, um den Zweck des Trocknens zu erreichen. Das Lösungsmittel verdampft im Vakuumzustand, kondensiert und gewinnt zurück.

4. Entladung:

Unter der Funktion des Abstreifmechanismus wird der getrocknete Filterkuchen Schicht für Schicht abgekratzt und zur seitlichen Auslassöffnung gedrückt und dann durch den Auslass des Auslassventils aus der Maschine entladen.